GasIQ (Elga) Optimator®

Mit GasIQ (Elga) Optimator® 50 % Gas sparen!

 

Wer sich mit Schweißen beschäftigt weiß, was der Schweißdraht pro Kilo kostet. Ist Ihnen aber auch bewusst, wie viel das Schutzgas pro laufendem Meter Schweißnaht kostet? Es kostet mindestens genau so viel wie der Schweißdraht. Mit Optimator® bekommen Sie einen einzigartigen Druckregler, mit dem sich der Schutzgasverbrauch sogar um bis zu 50 % verringert. Eine Investition, die sich in weniger als sechs Monaten bezahlt macht – der Rest ist reiner Gewinn.

 

Optimaler Durchfluss von Anfang an

Bei jedem Start eines herkömmlichen Druckreglers verschwinden große Gasmengen ungenutzt. Optimator® sorgt von der ersten Sekunde an für einen optimalen Startdurchfluss, der gerade ein Viertel eines herkömmlichen Druckreglers beträgt. Je mehr kurze Schweißnester, umso mehr Gas geht verloren und umso mehr Geld können Sie einsparen, wenn Sie zu Optimator® wechseln.

 

Verbesserte Schweißnahtqualität

Optimator® sorgt für einen gleichmäßigen Startdurchfluss, der wiederum für eine bessere Schweißnahtqualität sorgt, weil den Schweißprozess störende Turbulenzen vermieden werden.

 

Erhältlich in unterschiedlichen Ausführungen

Optimator® ist in zwei unterschiedlichen Grundausführungen erhältlich. Zum Einen zum Anschluss an eine Gasflasche und zum Anderen in einer Anlage mit GasIQ Entnahmestellen. Optimator® kann auch mit verschließbarem Gasfluss ausgerüstet werden. Ein Vorteil, wenn Sie eine hohe und gleichmäßige Schweißqualität sicherstellen wollen.

 

Sehr gute Wirtschaftlichkeit beim Schweißen

Seit Anfang der 1980er Jahre haben wir 10 000de Exemplare früherer Generationen von Optimator® auf der ganzen Welt ausgeliefert und wir wissen, dass er hält, was wir versprechen. Wir schlagen vor, dass Sie Ihre Kosten für Schutzgas und Schweißdraht ermitteln und sich an Ihren nächsten zugelassenen Händler von GasIQ Gaseqipment wenden. Dann kann er Ihnen dabei helfen, dass das Schweißen für Sie wirtschaftlicher wird.

 

Nachweislich niedriger Gasverbrauch

Um zu überprüfen, wie viel Gas mit Optimator® eingespart werden kann, wurde bei Volvo Buss im schwedischen Uddevalla folgender Test durchgeführt: An einer Schweißstation des Unternehmens wird ein sich wiederholender Schweißzyklus durchgeführt, der über ca. 60 Minuten läuft. Bei dem Test führte der Schweißer zuerst einen Zyklus mit der vorhandenen Entnahmestelle durch und beim nächsten Schweißzyklus mit Optimator®. Bei den beiden Schweißprozessen wurde zur Messung des Gasverbrauchs ein Massendurchflussmesser mit digitalem Zähler angeschlossen. Auch an den Schweißpistolen wurden Kontrollen mit Flowmetern durchgeführt, weil der Gasstrom mit beiden Entnahmestellen gleich groß sein sollte. Für den Gasstrom wurden 18 l pro Minute gemessen.

 

Ergebnis
Gasverbrauch an vorhandener Anschlussstelle: 838 l.
Gasverbrauch an der Optimator®-Anschlussstelle: 429 l.

 

Der Test zeigte, dass Optimator® ganze 49 % weniger Gas verbrauchte. Um auf der absolut sicheren Seite zu sein, wurde ein Fehlerwert von 10 % zum am Flowmeter abgelesenen Wert hinzuaddiert. Dadurch konnte festgestellt werden, dass bei diesem Schweißzyklus bei Volvo mit Optimator® mindestens 43 % Gas eingespart wurden.

SIEBEL - Technik für 
Werkstatt & Industrie
Inh. Timo Siebel
Büroanschrift:
Mühlenweg 4
42499 Hückeswagen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2192 935186

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SIEBEL - Technik für Werkstatt & Industrie, Inh. Timo Siebel, 2007-2018

Anrufen

E-Mail